Geschichte der Körnerschule

  • 1872   Grundsteinlegung
  • 1874   Einweihung als
               Mädchenschule
  • 1885   618 Schülerinnen und
               18 Lehrer

  • 1913   Einrichtung eines Schulgartens
  • 1928   Schule erhält den Namen Theodor Körner
  • 1945   Schule wird Lazarett
  • 1952   ca. 1500 Schülerinnen
  • 1958   gemeinsame Beschulung von Jungen und Mädchen
  • 1962   Übergang zur Polytechnischen Oberschule
  • 1992   Schule beinhaltet Grund- und Mittelschule

  • 2006   umfassende Sanierung des Gebäudes und Gestaltung der         
               Außenanlagen
  • 2007   Körnerschule wird Grundschule